Ausfallsbonus als Wirtschaftshilfe

© Foto: pixabay

Ausfallsbonus als Wirtschaftshilfe

Als Ergänzung zum Fixkostenzuschuss II gibt es als Wirtschaftshilfe für die heimischen Unternehmen den Ausfallsbonus des Bundes. Diese Maßnahme kann ab 40% Umsatzausfall über FinanzOnline beantragt werden und soll einen wesentlichen Beitrag zur schnellen Liquiditätshilfe leisten.

Die Ersatzrate beträgt 30 Prozent des Umsatzausfalles und setzt sich jeweils zur Hälfte zusammen aus einem nicht rückzahlbaren Zuschuss des Umsatzausfalls sowie aus einem Vorschuss auf den Fixkostenzuschuss II. Die Antragstellung ist jeweils ab 16. des folgenden Monats beginnend im Feber möglich.

Alle Infos zum Ausfallsbonus gibt es online auf der Website des Finanzministeriums.

Zurück zur News-Übersicht

Ähnliche Beiträge

Über 268.000 offene Stellen in Österreich

Über 268.000 offene Stellen in Österreich

Für eine effiziente Arbeitsmarktpolitik ist es notwendig zu wissen, wie viele offene Stellen in Österreich zur Verfügung stehen. Eine Quelle ist das AMS, das regelmäßig offene Stellen veröffentlicht. Da viele Ausschreibungen jedoch online erfolgen und nicht dem AMS...

mehr lesen
Burgenland goes Podcast

Burgenland goes Podcast

„kurz & bündig“ - so nennt sich der Podcast des Wirtschaftsbundes. Regelmäßig werden dabei namhafte Persönlichkeiten aus der Wirtschaft zum Businesstalk eingeladen. Und jetzt gibt es zum ersten Mal auch eine Bundesländer-Folge zum Nachhören auf Spotify! In der...

mehr lesen
Einfach mitmachen und gewinnen

Einfach mitmachen und gewinnen

Die RegionalMedien Burgenland vergeben heuer zum dreizehnten Mal den Regionalitätspreis - und wir unterstützen diese Aktion! "Regionalität und Nachhaltigkeit sind für uns sehr wichtig", sagt Landesobmannstellvertreterin Bettina Pauschenwein. "Hoffentlich beteiligen...

mehr lesen