COVID19 – aktuelle Unterstützungsmaßnahmen

In der COVID19-Krise gibt es viele Unterstützungsmaßnahmen für die Betriebe (Foto: pixabay)
© Foto: Wirtschaftsbund Burgenland

COVID19 – aktuelle Unterstützungsmaßnahmen

Unser Land und unsere Unternehmen stehen zur Zeit vor großen Herausforderungen. Der Coronavirus beeinflusst unser gesamtes Leben – sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Bereich. Wir haben die wichtigsten Infoseiten und Unterstützungsmaßnahmen zu dem Thema zusammengefasst.

Die Wirtschaftskammer hat ein eigenes Online-Serviceportal für die Unternehmen gestaltet. Denn gerade in Krisenszeiten ist es wichtig, einfach und schnell die neuesten Infos zu bekommen. Dort gibt es nicht nur die Möglichkeit zur Antragstellung für den Härtefall-Fonds, sondern auch alles Wichtige zu den Themen Umsatzersatz und Fixkostenzuschuss sowie diverse Downloads für Betriebe und die aktuellen Maßnahmen in den einzelnen Branchen. 

Zum Serviceportal der Wirtschaftskammer

Alle Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmer im Zuge der COVID-19 Krise gibt es online übersichtlich zusammengefasst auf den Seiten des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und des Finanzministeriums. Die Themenpalette reicht von der Kurzarbeit bis hin zu Infos über die Verlängerung bestehender Hilfsmaßnahmen.

Zur Homepage des Ministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort

Zur Homepage des Bundesministeriums für Finanzen

Viele Familien kommen zur Zeit unverschuldet in finanzielle Schieflage. Mit dem Corona-Familienhärteausgleich werden sie von der Bundesregierung unterstützt. Um Unterstützung ansuchen können auch selbständig Erwerbstätige – sofern mindestens ein im gemeinsamen Haushalt lebender Elternteil aufgrund der Krise in eine finanzielle Notsituation geraten ist und zum förderfähigen Kreis natürlicher Personen aus dem Härtefall-Fonds der WKÖ zählt.

Zum Corona-Familienhärtefonds

Vollgepackt mit Informationen zum Coronavirus ist auch die Website des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz. Dort finden sich unter anderem sämtliche Erlässe und Verordnungen, Infos zur COVID19-Impfung sowie Handlungsempfehlungen für Berufsgruppen.

Zur Homepage des Gesundheitsministeriums

Gemeinsam gegen das Coronavirus – so lautet das Motto der behördenübergreifenden Plattform oesterreich.gv.at. Dort finden sich die wichtigsten Infos und Tipps wie wir uns schützen können kompakt zusammengefasst.

Zur Homepage oesterreich.gv.at

Zurück zur News-Übersicht

Ähnliche Beiträge

Wirtschaftsbund Burgenland sieht viele Herausforderungen

Wirtschaftsbund Burgenland sieht viele Herausforderungen

Steigende Energiepreise, der Krieg in der Ukraine und nicht zuletzt die weitere Entwicklung der COVID-Krise – die Unternehmer sehen sich zurzeit mit vielen Herausforderungen konfrontiert. Mit seinen 12 Anträgen an das Wirtschaftsparlament versucht der Wirtschaftsbund,...

mehr lesen
Voranmeldung für den Energiekostenzuschuss

Voranmeldung für den Energiekostenzuschuss

Am 7. November startet die Voranmeldung für den Energiekostenzuschuss. Durch den Energiekostenzuschuss unterstützt die Bundesregierung energieintensive Unternehmen mit einer Förderung in der Höhe von 30 Prozent ihrer Mehrkosten für Strom, Erdgas und Treibstoffe....

mehr lesen
Knapp 240.000 offene Stellen

Knapp 240.000 offene Stellen

Für eine effiziente Arbeitsmarktpolitik ist es notwendig zu wissen, wie viele offene Stellen in Österreich zur Verfügung stehen. Aus diesem Grund hat der Wirtschaftsbund ein Tool zur Zählung ins Leben gerufen - den Stellenmonitor! Dieser Stellenmonitor ist ein...

mehr lesen