Neujahrsempfang und Ball der Wirtschaft 2021 abgesagt

Neujahrsempfang und Ball der Wirtschaft 2021 abgesagt

Aufgrund der COVID19-Pandemie sind die beiden normalerweise im Jänner stattfindenden gesellschaftlichen Ereignisse natürlich abgesagt. Sowohl der Neujahrsempfang als auch der Ball der Wirtschaft können aus Verantwortungsbewusstsein der Wirtschaftsbund-Familie gegenüber derzeit nicht durchgeführt werden.

„Wenn für unsere Gäste gesundheitliche Risiken bestehen, gibt es für uns keine andere Alternative als die Absage der Veranstaltungen“, sagen Direktor Ulf Schneller und Johann Lackner, Vorsitzender des Ballkomitees. Im Jahr 2022 werden dann aber sowohl der Neujahrsempfang als auch der Ball der Wirtschaft wieder stattfinden und ihren gewohnten Platz im burgenländischen Veranstaltungskalender einnehmen.

Für alle Unternehmer, die sich die Termine schon im Kalender eintragen möchten – der Neujahrsempfang wird am 12.1.20222 Im Kulturzentrum in Güssing stattfinden. Und der Ball der Wirtschaft findet am 29.1.2022 in der Wirtschaftskammer Burgenland in Eisenstadt statt.

Zurück zur News-Übersicht

Ähnliche Beiträge

Wirtschaftsbund Burgenland sieht viele Herausforderungen

Wirtschaftsbund Burgenland sieht viele Herausforderungen

Steigende Energiepreise, der Krieg in der Ukraine und nicht zuletzt die weitere Entwicklung der COVID-Krise – die Unternehmer sehen sich zurzeit mit vielen Herausforderungen konfrontiert. Mit seinen 12 Anträgen an das Wirtschaftsparlament versucht der Wirtschaftsbund,...

mehr lesen
Voranmeldung für den Energiekostenzuschuss

Voranmeldung für den Energiekostenzuschuss

Am 7. November startet die Voranmeldung für den Energiekostenzuschuss. Durch den Energiekostenzuschuss unterstützt die Bundesregierung energieintensive Unternehmen mit einer Förderung in der Höhe von 30 Prozent ihrer Mehrkosten für Strom, Erdgas und Treibstoffe....

mehr lesen
Knapp 240.000 offene Stellen

Knapp 240.000 offene Stellen

Für eine effiziente Arbeitsmarktpolitik ist es notwendig zu wissen, wie viele offene Stellen in Österreich zur Verfügung stehen. Aus diesem Grund hat der Wirtschaftsbund ein Tool zur Zählung ins Leben gerufen - den Stellenmonitor! Dieser Stellenmonitor ist ein...

mehr lesen