Andreas Wirth ist neuer Präsident

© Foto: Wirtschaftsbund Burgenland

Andreas Wirth ist neuer Präsident

In einer Sondersitzung des Wirtschaftsparlaments wurde Andreas Wirth zum neuen Präsidenten der Wirtschaftskammer Burgenland gewählt. Der Steinbrunner tritt die Nachfolge von Peter Nemeth an, der 18 Jahre lang an der Spitze der Unternehmer gestanden ist. Der 39-jährige Andreas Wirth ist Inhaber der „Elektro Wirth GmbH“ mit Sitz in Steinbrunn und beschäftigt 65 Mitarbeiter in seinem Betrieb.

Die Angelobung wurde von Präsident Harald Mahrer vorgenommen. „Wer will, der kann!“ lautet das Motto des neuen Wirtschaftskammer-Präsidenten. „Wir freuen uns schon auf die Zusammenarbeit und wünschen Andreas Wirth viel Erfolg für die neue Aufgabe“, sagt Direktor Ulf Schneller. „Gleichzeitig bedanken wir uns bei Peter Nemeth für seinen unermüdlichen Einsatz für die burgenländische Wirtschaft.“

Peter Nemeth war seit 19.4.2005 Präsident der Wirtschaftskammer Burgenland und hat bei der letzten Wahl im Jahr 2020 mit dem Wirtschaftsbund 70,17% der Stimmen erreicht. Mit diesem Ergebnis konnte sich die stärkste Fraktion in der Wirtschaftskammer 568 von 739 Mandaten in den einzelnen Fachgruppen und Innungen sichern.

Zurück zur News-Übersicht

Ähnliche Beiträge

Über 184.000 offene Stellen im März

Über 184.000 offene Stellen im März

Der Wirtschaftsbund Stellenmonitor verzeichnet im März den zweiten Monat in Folge einen Anstieg bei den offenen Stellen. Waren es im Februar 178.541, sind es im März bereits 184.811. „Der Anstieg der offenen Stellen setzt sich trotz herausfordernder...

mehr lesen
Sonnige Aussichten für die Region Neusiedler See

Sonnige Aussichten für die Region Neusiedler See

Der Wasserstand am Neusiedler See hat rechtzeitig zum Start in die neue Saison wieder sein normales Niveau erreicht. Das ist sowohl für die Betriebe als auch für die Gemeinden rund um den See ein positives Zeichen.    „Wir sind mit der derzeitigen Entwicklung sehr...

mehr lesen
Umfangreiche Wohnbauoffensive

Umfangreiche Wohnbauoffensive

Die Bundesregierung hat gezielte Maßnahmen erarbeitet, um die Bautätigkeit für ökologischen, qualitativ hochwertigen Wohnbau zu erhöhen, leistbare Miet- und auch Eigentumswohnungen zu schaffen und damit der österreichischen Bauwirtschaft durch die Krise zu helfen....

mehr lesen